Nach 4 Rennen PLATZ 1 Altersklasse | PLATZ 4 Gesamtwertung

Mein erstes MTB Etappenrennen – Treibjagd im Dunkelwald – Das Wochenende begann für mich am Donnerstag auf dem Rabenberg mit einem Bergsprint. Das Bergzeitfahren war für mich eine recht ungewohnte Belastung, dennoch war ich mit dem 9. Platz in der AK Männer ganz zufrieden.
Am Freitag stand dann der Dunkelwald Marathon an. Ich bin das ganze Wochenende auf der Kurzstrecke (30km zwischen 600 und 900hm) unterwegs gewesen. Auf den Anstiegen und den Abfahrten auf dem Rabenberg fühlte ich mich sehr wohl und am Ende konnte ich mich über den 3. Platz in der Gesamtwertung und den 1. Platz in der AK Männer freuen.
Am Samstag stand der Kamm Bike Cross auf dem Plan. Hier lief es für mich relativ zäh, da ich die erste Runde mit zu hohem Tempo begonnen hatte. Nach etwas beißen und quälen konnte ich am Ende mit dem 7.Platz Gesamt und wieder dem 1. Platz in der AK ganz zufrieden sein.
Am Sonntag stand die letzte Etappe mit dem Erzgebirgsradrennen an. Hier wollte ich noch einmal alles geben, da der dritte Platz in der Gesamtwertung nahe war. Ich konnte über das gesamte Rennen noch einmal das hohe Tempo der Verfolgergruppe halten. Auch hier noch einmal meinen allergrößten Respekt an den Gesamtsieger (Mathias Sutter) der alle Rennen im Alleingang dominierte.
Am Ende stand wieder der 1. Platz in der Ak und der 7. Platz in der Gesamtwertung zu buche.
In der Gesamtwertung konnte ich mich nach allen vier Tagen über den 4. Platz freuen.
Für mein erstes Etappenrennen bin ich sehr zufrieden und freue mich schon auf den Erzgebirgs-Bike-Marathon (EBM) in Seiffen.

Link zu den Ergebnissen