Platz 1 Altersklasse | Platz 5 Gesamtwertung

Am Samstag startete ich das erste Mal beim 25. Drei Talsperren Marathon der Erzgebirgsmarathon in Eibenstock. Die Strecke versprach ein schnelles Rennen mit relativ wenig Höhenmeter. Nach dem WarmUp bin ich gemütlich in Richtung Stadion gerollt und hatte sogar noch ein Platz in der ersten Reihe. Der Start erfolgte 11:15 Uhr und wir fuhren in Richtung Talsperre hinunter. Am ersten Berg konnten wir schon einen guten Vorsprung zum Hauptfeld herausfahren. Vielen Dank an Anton Albrecht für das motivieren und puschen am Berg.

Für den Rest der Runde blieben wir in der Spitzengruppe für uns. Wir hatten die Runde um die Talsperre sehr schnell absolviert und es ging wieder in Richtung Ziel. Am letzten Anstieg war es dann so weit und der Zielsprint wurde eröffnet. Ich konnte gut mithalten und positionierte mich an dritter Stelle. Oben am Berg angekommen mussten wir einen Fahrer von der Langdistanz überholen, und riefen Ihm von hinten zu „zwei von rechts“. Leider ging die Zahl zwei an Ihm vorbei und er kam auf meine Seite. Jetzt nahm alles seinen Lauf und wir nahmen eine Bodenprobe. Damit war das Podium in der Gesamtwertung nicht mehr möglich, denn wir brauchten eine ganze Weile, um sein Hinterrad aus meiner Pedale zu bekommen.
Als dies geschafft war, habe ich den Lenker gerade gedreht und bin wieder aufs Bike gesprungen. Im Ziel angekommen stand der 5. Platz von 157 Fahrern in der Gesamtwertung und der 1. Platz in der Altersklasse auf der Ergebnisliste. Leider mit einem Blutenden Knie und was viel schlimmer ist mit einer zerkratzten Federgabel.
Am Ende ist es trotzdem ein sehr gutes Ergebnis, auch wenn das Podium in greifbarer Nähe gewesen ist.

Link zu den Ergebnissen